Die Outremer 51

Interessante Bluewater-Segler für die ganz große Fahrt

Die Outremer 51

Ein wirklich besonderes Boot unter den Besten. Wer es wirklich Ernst meint mit seiner Weltumsegelung, der ist mit dem Outremer 51 wirklich gut beraten. Der französische Katamaran-Bauer hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Boote zu bauen, die 50 Jahre oder mehr halten. Qualität in allen Details ist das oberste Gebot, denn der Einsatz, für den diese Boote geschaffen werden, verlangt auch eine hohe Verlässlichkeit. 

Zwei Zielgruppen im Auge

Die Kunden eines Outremer 51 lassen sich in zwei Kategorien einordnen, hier sind zum einen die Sportsegler und zum anderen Paare im Ruhestand, die die Welt umsegeln wollen. Beide verlangen nach Perfektion. Diese bietet Outremer wie kaum ein anderer.

Was macht die Outremer so besonders?

Die Katamarane sind nicht nur auf Komfort und Küstensegeln ausgelegt, sondern tragen auch Rennsport-Gene. Es kommt viel Karbon zum Einsatz und die gesamte Konstruktion ist nicht nur extrem verwindungssteif und haltbar, sondern auch sehr leicht. Ein vergleichbarer Cruising-Katamaran wiegt locker das Doppelte, hinzu kommt die besondere Form der Kiele, die den Katamaran extrem schnell machen. 

Das niedrige Gewicht, die hohe Steifheit in Kombination mit einer sehr großen Segelfläche machen den Outremer extrem schnell. Geschwindigkeiten von über 20 Knoten über Grund sind leicht zu erreichen, gleiches gilt für die Transit-Geschwindigkeit. Ein Outremer kann über Tage oder auch Wochen hinweg konstant hohe Geschwindigkeiten fahren und auf diese Weise sind 200 NM pro Tag oder mehr eher der Normalzustand als etwas wirklich Besonderes, wie für die meisten anderen. 

Ein großes Plus an Sicherheit

Der französische Hersteller hat es geschafft, Boote zu bauen, die nicht nur schnell sind, sondern sie sind auch einfach zu segeln und selbst Anfänger kommen mit ihnen schnell zurecht. So manch einer glaubt, dass Performance nicht so wichtig sei, da man ja reisen und nicht flüchten will.

Diese hohe Performance bedeutet jedoch ein großes Plus an Sicherheit. Unwetter können auf diese Weise schneller und effizienter umsegelt und vermieden werden. Performance bedeutet einen höheren Anspruch bei Verarbeitungsqualität und Materialauswahl, auch hier wird ein Outremer wirklich jedem Anspruch gerecht.

Schwer zu bekommen

Wer auf den gängigen Plattformen nach gebrauchten Outremer 51 sucht, der wird nur sehr schwer einen finden. Diese Boote sind extrem begehrt und es gibt mittlerweile sogar Wartelisten von über einem Jahr für die Gebrauchten. Wer gerne einen neuen Outremer 51 sein Eigen nennen möchte, der muss mit ungefähr drei Jahren Wartezeit oder mehr rechnen. 

Dies klingt erst einmal etwas frustrierend für diejenigen, die auf der Suche sind, doch für die Eigner sind das gute Nachrichten. Da die Nachfrage viel größer als das Angebot ist, bleiben die Preise hoch und der Wertverlust hält sich wahrlich in Grenzen. Wer sein Boot bereits nach einem Jahr wieder verkauft, kann dies sogar ohne Wertverlust machen und ist somit ein solch aufregendes Boot kostenlos gefahren, von den Unterhaltskosten einmal abgesehen.

Die Outremer 51 sollte bei der Suche nach dem perfekten Katamaran ganz oben auf der Liste stehen.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen